Chribe Berlin 2019
Die persönliche Seite im Netz
| Webdesign |

Mediengestaltung für`s Netz

Webdesign umfasst als Disziplin und Aufgabe die visuelle, funktionale und strukturelle Gestaltung von Webseiten für das World Wide Web. Websites sind damit die visuellen Visitenkarten im Internet und gehören seit vielen Jahren sowohl geschäftlich wie privat zur modernsten Art sich als Person, Familie, Firma oder Institution darzustellen, zu informieren oder etwas zu verkaufen. Dabei werden mittels verschiedener Frames (Rahmen) die äußerlichen und innerlichen Begrenzungen optisch geschaffen innerhalb derer dann wiederum die entsprechenden Texte und Bilder (Informationen) positioniert werden. Erreicht wird eine so gestaltete Webseite durch Eingabe einer exakt dorthin verlinkten Adresse (Domain) im eigenen Browser. Meist beginnt die mit http://www ... oder https://www ...

 



 Pictures: Quellcode, Frames, Responsives Webdesign.

 

Als Autodidakt habe ich mir alles rund um das Thema Webdesign über die Jahre selbst beigebracht. Nicht um vordergründig damit Geld zu verdienen sondern hauptsächlich als anspruchsvolles Hobby. Vor fast 18 Jahren am 26.07.2001 habe ich meine erste private Seite ins Netz gestellt und war damit einer der ersten Privatpersonen überhaupt; sie sah damals allerdings noch grundlegend anders aus. Es fasziniert mich grafisch anspruchsvolle Seiten zu gestalten oder zu überarbeiten. Sämtliche Möglichkeiten auszunützen, sich Herausforderungen zu stellen und umzusetzen. Angefangen hatte alles mit einem frühen Baukastensystem; damals noch von Beepworld. Schnell wurden mir die begrenzten Möglichkeiten dort jedoch zu einseitig und ich wollte künftig lieber alles selbst erstellen. Es folgten erste eigene Versuche die mit den Jahren immer anspruchsvoller wurden. Um so mehr ich lernte meine Vorstellung gelungen umzusetzen, um so wissbegieriger und mutiger wurde ich bei den künftigen Projekten. Stück für Stück vergrößerte ich die Seitenanzahl meiner Webseite, die optische Aufbereitung & Darstellung und damit auch den Speicherplatz. Ein entsprechender Zuspruch, Lob und die Akzeptanz anderer Webmaster halfen mir mich stetig weiter zu entwickeln. Damit meine Plattform nicht langweilig wird verändere ich das Design wenigstens einmal pro Jahr.

Ich erstelle statische auf HTML (Hypertext Markup Language) Code basierende Seiten. Das vorletzte Projekt war die Webseite meiner Cousine mit ihrer Reitsportsattlerei Sattelklinik. Seit Jahren betreue ich als Webmaster & Webdesigner nationale Auftritte. Ich kann auf diesem Gebiet nicht alles umsetzen was heute erwartet wird oder möglich ist aber ich arbeite daran mich auf diesem anspruchsvollen Gebiet stets weiter zu entwickeln. Hier bieten sich Templates (Vorlagen) an die auf die eigenen Bedürfnisse anpasst werden. Man spricht hier von Relaunch (Neugestaltung und Überarbeitung eines vorhandenen Templates). Die dabei angewandte Hypertext-Auszeichnungssprache (HTML) ist eine rein textbasierte Auszeichnungssprache zur Strukturierung digitaler Dokumente wie Texte, Hyperlinks, Bildern, Musik, Videos und anderen Inhalten. HTML-Dokumente sind die Grundlage des Internets und werden dort von Webbrowsern wie z.B. Edge, IE, Safari, Chrome, Firefox oder Mozilla auf jedem internetfähigen Gerät dargestellt.

Bei einer statischen Website wie ich sie gestalte werden deren sämtliche Inhalte fest in den HTML Code der Seite eingebunden und so wie sie erstellt wurden dann aufgerufen. Der komplette Inhalt einer Webseite wird auf dem eigenen Computer gespeichert und von dort zum Server mit einer speziellen FTP Software hochgeladen. Webseiten lassen sich nur mit entsprechenden Programmierkenntnissen und einer nicht billigen Software erstellen. Zum ändern von Inhalten wie zum Beispiel das Aktualisieren von Bildern oder Texten muss die Webseite jedes Mal manuell aufgerufen, überarbeitet und mit der FTP Software danach wieder neu auf den Server hochgeladen werden um dann verändert wieder überall sichtbar zu sein. Ein Zugriff auf Datenbanken erfolgt bei dieser Form nicht. Besonders die Erst-Erstellung aller Seiten für ein neues Projekt ist damit sehr aufwendig und zeitintensiv. Nicht umsonst bezahlt man für eine anspruchsvolle Webseite bei einem professionellen, meist studierten, Webdesigner häufig eine vierstellige Euro Summe alleine für die Erstellung. Eine Suchmaschinenoptimierung, die stetigen Aktualisierungen von denen jede Seite lebt und die Kosten für den benötigten Serverplatz sind dabei noch nicht berücksichtigt.

Heute erwarten die Menschen fast in jedem Segment Responsive gestaltete Webseiten. Dem habe ich mich gerne angeschlossen. Damit ist eine HTML Technik gemeint die das einheitliche Anzeigen von Inhalten einer Website ermöglicht und gewährleistet. Hierbei wird das jeweilige Layout so flexibel gestaltet dass es sowohl auf dem Desktop PC, Laptop, Tablet und sogar auf dem Smartphone eine gleichbleibende Darstellung bietet und der Inhalt überall ähnlich dargestellt wird. Dadurch passt sich die komplette Webseite dem Endgerät des Nutzers an.

Hat man die Webseite erstellt benötigt man einen Anbieter bei dem man sich einen entsprechenden Speicherplatz für seine Seite reserviert. Dorthin wird nach einer Portierung die gesamte Seite hochgeladen und ist dann für jeden Weltweit unter der frei gewählten bzw. zugewiesenen Domain (Adresse) erreichbar. Dabei gibt es sowohl werbefinanzierte und damit kostenlose Domains und solche, bei denen der Eigentümer der Seite den Serverplatz beim jeweiligen Anbieter monatlich oder jährlich im Voraus bezahlt und seinen Internetauftritt damit werbefrei seinen Besuchern präsentieren kann. Für Letzteres habe ich mich bereits vor Jahren aus Überzeugung entschieden.

Wenn man sich Gedanken über eine Seite macht sollte man sich auch überlegen, mit welchen mehr oder weniger sinnvollen Gimmicks man seine Webseite aufpimpen möchte. Als kleine Auswahl wären da: Gästebuch, Formmailer, Besuchszähler, Forum, Banner, Blog, Bildershow, Chat, Video- oder Musiksequenzen oder passwortgeschützte Seiten. Für nahezu alles gibt es im Netz etliche Hilfeseiten auf denen man sich informieren kann.
 

Links zum Thema:

  • Kostenloses FTP Programm für Upload von Webseiten.
  • Kostenlose Webseiten bei Beepworld, Wix und Jimdo
  • Angebote für Speicherplatz z.B. bei Strato oder 1&1



- Die persönliche Seite im Netz - Made in Berlin - 
Webdesign seit: 26.07.2001 All rights reserved © Chribe 2019

 
©2019 Chribe - Made in Berlin -
2001/2019 - All Rights Reserved
Updated 01.09.2019